Andachten

Andachten · 04. April 2020
Ungläubige sagen: „Wo ist denn Euer Gott?“ Unser Gott ist im Himmel! Er kann schaffen, was Er will! (Psalm 115, Verse 2 und 3) Seit Erschaffung der Welt sind Seine Werke ein sichtbarer Hinweis auf Ihn, den unsichtbaren Gott, auf Seine ewige Kraft und Sein göttliches Wesen. (Brief von Paulus an die Gemeinde in Rom, Kapitel 1, Vers 20) „Ich finde Gott am besten im Wald!“ – „…dann solltest Du Dich wohl an besten vom Förster trauen lassen…“ Nein – so krass, wie manche...
Andachten · 04. April 2020
Lobet Gott in den Versammlungen! (Psalm 68, Vers 27) Au, weia! So ein Spruch! In so einer Zeit! Und dann auch noch am Sonntag! Und dann auch noch Palmsonntag! Das ist ja nicht nur der Sonntag, wo wir uns erinnern, daß Jesus in einer großen Menschenmenge in Jerusalem einzog – das ist auch noch der Sonntag, wo wir in Hatshausen seit ewigen Zeiten – vermutlich seit es Konfirmationen gibt! – Konfirmation feiern – mit voller Hütte, versteht sich! Nach meinen Informationen fiel das dort...
Andachten · 03. April 2020
Du bist einmalig! Kenne Sie die Wemmicks, ein Volk von Holzpuppen? Sie tun den ganzen lieben Tag nichts anderes, als den anderen Sternchen oder Punkte anzukleben. Glänzende Sterne gibt es für alles, was gut ist: für glattes Holz, für strahlende Farben oder für die, die gut singen können oder balancieren oder schwierige Worte kennen. Und immer wenn ein Wemmick einen Stern bekommt, fühlt er sich besonders gut. Und dann gibt es die Wemmicks, die immer nur graue Punkte bekommen, weil sie...

Andachten · 02. April 2020
Simeon nahm das Kind Jesus auf seine Arme, lobte Gott und sagte: „Herr – nun läßt Du Deinen Diener, wie Du gesagt hast, in Frieden fahren! Denn meine Augen haben Deinen Heiland gesehen, den Du für alle Welt bereitet hast! Ein Licht zu erleuchten alle Völker und zum Heil Deines Volkes Israel! “(Aus dem Evangelium des Lukas, Kapitel 2) …schon wieder Aprilscherz? Das ist doch nun wirklich KEIN Bibelabschnitt für die jetzige Zeit vor Ostern! DER gehört doch EINDEUTIG an den...
Andachten · 01. April 2020
„Es wird gesät verweslich aber auferstehen unverweslich!“ (1. Brief des Paulus an die Gemeinde in Korinth, Kapitel 15, Vers 42) „…is’n Aprilscherz – oder? Willste den Leuten jetzt zusätzlich Angst machen, oder was???“ Das waren meine ersten Gedanken als ich diesen Monatsspruch von Paulus las – so, wie als in dem wunderbaren Loriot-Film „Papa ante Portas“ Herr Lohse überraschend im heimischen Wohnzimmer steht und seine Frau ihn völlig entgeistert fraget: „Was machst Du...

Andachten · 13. März 2020
Hier finden Sie archivierte Tagesandachten. zu dem Archiv...